Um mein brandneues Tamron AF 70-300mm 4-5.5 Di SP VC USD ausgiebig testen zu können, unternahm ich am 25. Juli einen Ausflug in den Zoologischen Garten der Stadt Wuppertal. Eigentlich bin ich kein großer Fan von eingesperrten Tieren, welche in oft viel zu engen Käfigen von aufdringlichen Besuchern mit neugierigen Blicken gelöchert werden, zumindest im Wuppertaler Zoo hat sich in diesem Bereich jedoch seit meinem letzten Besuch im Kindesalter eine Menge getan. Innerhalb der rund 24 Hektar großen Anlage dürfen sich kleine und große Zoofans auf rund 4900 Tiere und 470 verschiedene Arten freuen, über zu wenig Abwechslung kann man sich hier also definitiv nicht beklagen. Egal, ob putzige Erdmännchen, niedliche Meerschweinchen, ausgewachsene Tiger und imposante Löwen oder freudig umherplanschende Seelöwen: Vor allem für kleinere Besucher ist ein Besuch des Wuppertaler Zoos ein riesiger Spaß.

Auch ein Zoobesuch in kleineren Gruppen erweist sich als vergleichsweise kostengünstig: Zwei Erwachsene Personen und bis zu drei Kinder können sich einen ganzen Tag lang für 27 Euro an den tierischen Bewohnern des Zoologischen Gartens erfreuen. Selbst die Preise für kleinere Snacks und Getränke können sich in Wuppertal sehen lassen: Von 1,50 Euro für eine 0.5 l-Flasche kann man als Besucher von namhaften deutschen Freizeitparks nur träumen, auch Leckereien wie eine schmackhafte Currywurst oder gegrilltes Fleisch mit Pommesbeilage munden dem hungrigen Magen hier deutlich mehr. Dank seiner breit gefächerten Artenvielfalt bietet der Zoologische Garten in Wuppertal genügend Abwechslung für einen aufregenden und unterhaltsamen Tag mit der ganzen Familie, interessante Zusatzveranstaltungen wie die Fütterung von Löwen oder Seelöwen rundet das Gesamtangebot dieses Zoos zudem umfangreich ab.

Auch ein Zoobesuch in kleineren Gruppen erweist sich als vergleichsweise kostengünstig: Zwei Erwachsene Personen und bis zu drei Kinder können sich einen ganzen Tag lang für 27 Euro an den tierischen Bewohnern des Zoologischen Gartens erfreuen. Selbst die Preise für kleinere Snacks und Getränke können sich in Wuppertal sehen lassen: Von 1,50 Euro für eine 0.5 l-Flasche kann man als Besucher von namhaften deutschen Freizeitparks nur träumen, auch Leckereien wie eine schmackhafte Currywurst oder gegrilltes Fleisch mit Pommesbeilage munden dem hungrigen Magen hier deutlich mehr. Dank seiner breit gefächerten Artenvielfalt bietet der Zoologische Garten in Wuppertal genügend Abwechslung für einen aufregenden und unterhaltsamen Tag mit der ganzen Familie, interessante Zusatzveranstaltungen wie die Fütterung von Löwen oder Seelöwen rundet das Gesamtangebot dieses Zoos zudem umfangreich ab.

weitere Informationen zum Zoologischen Garten in Wuppertal gibt es auf zoo-wuppertal.de